Stampflehm Gelb

Einbaufertig Stampflehmmischungen für massive Lehmwandkonstruktionen in verschiedenen Farbakzenten. Verwendung im Innen und Außenbereich. Konstruktion als tragende und selbsttragende Konstruktionen. Beim Einstampfen ist mit ca. 35 % Volumenverlust zu rechnen.

20,35 260,85 

SKU STL P III Kategorien , Tag
Beschreibung

Unser Stampflehm ist eine verarbeitungsfertige Stampflehmmischung nach den Lehmbau-Regeln des Dachverband Lehm e. V. Zur Herstellung verwenden wir naturbelassenen, gesiebten Rohlehm sowie verschiedene Granulate und Splitte mit einer Körnung von 2 bis 8 mm sowie Stroh. Die Schüttdichte der Fertigmischung liegt bei 1800 kg/m3. Im eingebauten und ausgetrockneten Zustand erreicht das Material eine Trockenrohdichte von 1600 kg/m3 und eine Druckfestigkeit von 3,1 N/mm2. Das Schwindmaß beträgt 0,2 % (Prüfung entsprechend den Lehmbau Regeln). Unser Stampflehm ist neben der Grundfarbe „Beige“ in 7 Farbnuancen erhältlich (schwarz, weiß, gelb, ziegel, braun, terrakotta, grün).

Kennwerte

Druckfestigkeit: 3,1 N/mm²
Rohdichte: 1400 kg/m³
Körnung: 0 – 8 mm

Lieferform
einbaufertig, erdfeucht, als lose Schüttung, im Big Bag zu 1 m³ oder als Sackware zu 50 kg

Lagerung
Das verarbeitungsfertige Material kann bis zum Einbau ca. 3 Monate auf der Baustelle gelagert werden. Dabei ist für ausreichend Witterungsschutz zu sorgen.

Ergiebigkeit
1 m³ verarbeitungsfertige Stampflehmmischung ergibt 0,6 m³ fertige Wandmasse.

Anwendung Stampflehmwände
Unsere Stampflehmmischungen eignen sich für die Errichtung tragender und nichttragender Bauteile im Innen- und Außenbereich. Die Verarbeitung im Außenbereich beschränkt sich auf die frostfreie Jahreszeit. Weiterhin können Stampflehmmischungen zur Herstellung von Vorsatzschalen, dekorativen Wandelementen und Klimaelementen eingesetzt werden. Bei der Verarbeitung von Stampflehmen zu Wänden oder Wandelementen werden die Fertigmischungen in entsprechende Schalungskonstruktionen lagenweise eingebracht und mechanisch verdichtet. Der verdichtete Stampflehm ist formstabil und kann sofort ausgeschalt werden. Die entsprechenden Arbeitsanweisungen können Sie dem Arbeitsblatt „Stampflehmkonstruktionen“ entnehmen oder sich direkt mit uns in Verbindung setzen.

Trockungszeit
Nach der Fertigstellung der Stampflehmfläche sind Trocknungszeiten von etwa 2 bis 3 Tagen je cm Stampflehmwand einzuplanen. Dabei muss für ausreichend Querlüftung im Objekt gesorgt werden. Eine Beschleunigung der Trocknung ist durch den Einsatz von Kaltluftventilatoren möglich.


Download Produktdatenblatt